Aktuell

Luzerner Wirtschaft sagt Ja zum CO2-Gesetz

14. Mai 2021

Luzerner Wirtschaft sagt Ja zum CO2-Gesetz

Zusammen mit anderen 19 Luzerner Wirtschaftsvertretern setzt sich Lehner-Versand-Chef und FDP-Kantonsrat Thomas Meier mittels Inserat für die Annahme des fortschrittlichen CO2-Gesetzes ein.

Mehr erfahren

14. Mai 2021  | Politik

«Kein Klimaschutz kostet uns mehr»

FDP-Kantonsrat Thomas Meier erklärt im Interview mit der Luzerner Rundschau, wie die Wirtschaft die Chancen nutzen kann, die das revidierte CO2-Gesetz bietet, und warum er als Unternehmer am 13. Juni Ja sagt zur Vorlage.

Mehr erfahren

1. April 2021  | Politik

Spende für Waisenkinder in Guinea

Soziales Engagement hat bei Lehner Versand Tradition. Davon dürfen nun auch Waisenkinder in Guinea profitieren. Der Luzerner Polizist Roger Glur setzt sich seit vielen Jahren für ein Waisenhaus in der Hauptstadt Conakry ein. Für den Neubau, der soeben fertiggestellt wurde, überreichten ihm Thomas und Philipp Meier Bettwäsche und Fixleintücher im Wert von mehreren tausend Franken.

Mehr erfahren

19. März 2021  | Politik

Klimafreundlichere Steuerpolitik gefordert

FDP-Kantonsrat Thomas Meier fordert die Regierung in einer Motion auf, das Luzerner Steuergesetz zu revidieren. Die Bestimmungen über die steuerlichen Abzüge von Unterhaltskosten bei Liegenschaften berücksichtigen den technischen Fortschritt betreffend erneuerbare Energien zu wenig. Meiers Vorstoss wurde von 58 Politikern aus allen sechs Parteien unterschrieben.

Mehr erfahren

24. Februar 2021  | Politik

Genug Lockdown

Zusammen mit vier weiteren Kantonsparlamentariern richtet Thomas Meier in der Luzerner Zeitung einen dringenden Appell an den Bundesrat, per 1. März 2021 nicht nur die Geschäfte, sondern alle Restaurants (inkl. Innenbereich) zu öffnen – unter der Bedingung, dass sie die vorgesehenen Schutzmassnahmen einhalten können.

Mehr erfahren

10. Dezember 2020  | Lehner Versand

Baueingabe für Erweiterung

Lehner Versand baut aufgrund anhaltenden Wachstums seine Lagerkapazität in Schenkon aus. Ohne dabei den ökologischen Gedanken aus dem Fokus zu verlieren. Noch im Dezember soll die Baueingabe für die Aufstockung des vollautomatisierten Lagers gemacht werden. Baustart ist im Frühling 2021.

Mehr erfahren

29. November 2020  | Politik

Erfolgreicher Einsatz für Windkraft

Der Einsatz der IG Aufwind, in der sich auch Kantonsrat Thomas Meier engagierte, hat sich gelohnt. Der Bau der geplanten Windkraftanlage Lindenberg, die auch ein Windrad in Hitzkirch vorsieht, kann vorangetrieben werden. Die Initiative der Windkraftgegner wurde von der Gemeindebevölkerung mit 59 Prozent Nein-Stimmen deutlich abgelehnt.

Mehr erfahren

16. November 2020  | Politik

Luzerner Familienunternehmer gegen KOVI

Die Konzernverantwortungsinitiative, über die am 29. November abgestimmt wird, schadet nicht nur den grossen Unternehmen, sondern auch den KMU. In einem auffälligen Inserat mit dem Slogan «Wir wirtschaften anständig» setzen sich deshalb 12 bekannte Luzerner Familienunternehmer – darunter Thomas Meier – gegen die Initiative ein.

Mehr erfahren

10. November 2020  | Politik

Thomas Meier im Anzeiger Luzern

Mit seiner Motion, die eine Grundinfrastruktur für Elektroladestationen bei Neu- oder Umbauten fordert, stösst Thomas Meier beim Hauseigentümerverband wie auch bei der Stadt Luzern auf Gegenwind. In einem Interview mit dem Anzeiger Luzern erklärt er, warum zusätzliche Massnahmen zur Förderung der E-Mobilität nötig sind.

Mehr erfahren

5. November 2020  | Politik

Windräder auf dem Lindenberg

Auf dem Lindenberg sollen Windräder aufgestellt werden. In Hitzkirch wird heftig über das Projekt debattiert. Eine Gemeindeinitiative verlangt jetzt ein prinzipielles Verbot für Windenergieanlagen. Der Schenkoner Kantonsrat Thomas Meier engagiert sich – konsequent und über die Gemeindegrenzen hinweg – gegen ein solches Verbot. Am 29. November entscheidet das Stimmvolk.

Mehr erfahren

28. Oktober 2020  | Politik

Thomas Meier in der Luzerner Zeitung

Von den 220'000 Autos, die zurzeit im Kanton Luzern registriert sind, werden rund 1300 ausschliesslich und 4000 partiell mit Strom angetrieben. FDP-Kantonsrat Thomas Meier fordert in einer Motion, dass in sämtlichen Mehrfamilienhäusern, die neu- oder umgebaut werden, alle Parkplätze mit der Grundinfrastruktur für eine Elektroladestation ausgestattet werden müssen. Seinen Vorstoss, über den die Luzerner Zeitung prominent berichtet, haben Parlamentarier aus allen im Kantonsrat vertretenen Fraktionen mitunterschrieben.

Mehr erfahren

23. September 2020  | Politik

Steuerliche Anreize für erneuerbare Energien

Mit einer Motion will FDP-Kantonsrat Thomas Meier bessere Rahmenbedingungen für erneuerbare Energien schaffen. Sein Vorstoss verlangt, dass die Stromerzeugung, die den Eigenverbrauch in einer Abrechnungsperiode übersteigt, nicht als steuerbares Einkommen (bei Privathaushalten) oder Unternehmensgewinn (bei juristischen Personen) aufgerechnet wird. Diese steuerliche Begünstigung sei ein wichtiger Anreiz, mehr nachhaltigen Strom als nur für den Eigenbedarf zu produzieren.

Mehr erfahren

27. August 2020  | Lehner Versand

Sport und Beruf unter einen Hut gebracht

Bei Lehner Versand bekommen auch talentierte Sportler die Chance, eine berufliche Grundbildung zu absolvieren. Dank der Zusammenarbeit mit Frei’s Schulen Luzern haben sie beim Schenkoner Versandhändler die Möglichkeit, Sport und Beruf unter einen Hut zu bringen. Diesen Sommer schloss Darko Mladenovic aus Oberkirch seine Lehre als Kaufmann EFZ erfolgreich ab. Der 19-Jährige spielt im NLA-Team von Volley Luzern.

Mehr erfahren

4. August 2020  | Politik

Thomas Meier im Tages-Anzeiger

Ein Vaterschaftsurlaub von zwei Wochen ist für Thomas Meier «ein unnötiger Luxus». Und eine Sache zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Eine Annahme der Initiative, über die das Schweizer Stimmvolk am 27. September 2020 abstimmt, dürfte gerade für Kleinstunternehmen mit bis zu drei Mitarbeitenden zu einem Problem werden.

Mehr erfahren

24. Juli 2020  | Politik

Vaterschaftsurlaub: Eine Frage der Prioritäten

Braucht die Schweiz einen staatlich verordneten und über die Ersatzordnung finanzierten Vaterschaftsurlaub von zwei Wochen? Für Thomas Meier ist das «ein unnötiger Luxus». Ob jemand ein guter Vater ist, hänge nicht von der Länge des Urlaubs ab, sondern davon, ob man bereit ist, die Prioritäten richtig zu setzen.

Mehr erfahren

21. Februar 2020  | Leserbriefe

Den Fünfer und das Weggli

Alle sind für die Förderung erneuerbarer Energien, doch niemand will sich dafür durch Windräder die Aussicht «verschandeln» lassen. Dabei hinkt die Schweiz gerade in Sachen Windenergie noch weit hinterher. Wer die Energiewende will, muss auch ertragen, dass sie stattfindet.

Mehr erfahren

7. Februar 2020  | Lehner Versand

Engagierte und effiziente Luzerner Unternehmer

Immer mehr KMU, die ihre Energiebilanz verbessern wollen, nutzen die Dienste der Energie-Agentur der Wirtschaft (EnAW). Lehner Versand spart dadurch jährlich rund 330‘000 Kilowattstunden ein. Zum Beispiel dank der Umstellung auf LED-Beleuchtung oder dem Ersatz der Ölheizung durch eine Wärmepumpe.

Mehr erfahren

30. November 2019  | Lehner Versand

Gutes Jahr in schwierigem Umfeld

An der Weihnachtsfeier der Lehner Versand AG im Campus Sursee durfte Thomas Meier wiederum auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurückblicken. Höhepunkt der Feier, die mit einem gediegenen Abendessen abgerundet wurde, war wie immer die Ehrung der Dienstjubilare.

Mehr erfahren

18. November 2019  | Politik

Keine Gebühr mehr für Grundwassernutzung

In einer Motion fordert FDP-Kantonsrat Thomas Meier die Regierung auf, das Wassernutzungs- und Wasserversorgungsgesetz dahingehend anzupassen, dass für die Nutzung des Grundwassers für thermische Zwecke keine jährliche Nutzungsgebühr mehr zu entrichten ist. Diese bremse den Umrüstungstrend von Ölheizungen zu alternativen ökologischen Heiz- und Kühlsystemen.

Mehr erfahren

15. November 2019  | Politik

Nachhaltige Siedlungsentwicklung

In der Oktober-Session hat der Kantonsrat die Initiative «Luzerner Kulturlandschaft» beraten. Was auf den ersten Blick harmlos klingt, würde bei einer Annahme eine nachhaltige Schädigung unserer Siedlungs- und Wirtschaftsentwicklung bedeuten. Die Initiative ist zu extrem, sie schränkt ein und lässt sich mit unserem liberalen Gedankengut nicht vereinbaren.

Mehr erfahren

Thomas Meier ist ein erfolgreicher Machertyp mit Bodenhaftung, der umsetzbare Lösungen findet.

Norbert Lüthold
Teamleiter Immobilienbank

Thomas Meier ist ein fortschrittlicher, engagierter und bodenständiger Unternehmer. Er steht für eine wirtschaftlich prosperierende Entwicklung der Region und des Kantons.

René Stocker
VRP Raiffeisenbank Sempachersee Süd

Thomas Meier ist ein Unternehmer und Familienvater, der sich sowohl für die KMU als auch für die Entwicklung der Region stark macht. Ein Politiker, wie ihn Luzern braucht.

Beat Amrein
Geschäftsführer Amrein AG

Für sichere Ausbildungs- und Arbeitsplätze Thomas Meier wählen.

Jörg Kaufmann
Inhaber und CEO Kaufmann-Gotthard AG

Thomas Meier unterstützt Vereine mit Rat und Tat. Auf ihn ist Verlass. Genau solche Unternehmer brauchen wir im Kantonsrat.

Lukas Duss
Ehrenpräsident EHC Sursee

Als Mitinhaber eines erfolgreichen Familienunternehmens und engagierter Präsident des Vereins Gewerbe Schenkon ist Thomas Meier für den Kantonsrat bestens ausgewiesen.

Elisabeth Lang
Mitinhaberin Lang Holzbau AG und Vorstand KGL