Aktuell

Gutes Jahr in schwierigem Umfeld

Gutes Jahr in schwierigem Umfeld

An der Weihnachtsfeier der Lehner Versand AG im Campus Sursee durfte Thomas Meier wiederum auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurückblicken. Höhepunkt der Feier, die mit einem gediegenen Abendessen abgerundet wurde, war wie immer die Ehrung der Dienstjubilare.

An der Weihnachtsfeier der Lehner Versand AG im Campus Sursee durfte CEO und Mitinhaber Thomas Meier wiederum auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurückblicken. Die Umsätze in den schweizweit acht Filialen wuchsen um rund 10 Prozent. Bemerkenswert ist, dass von den total rund 600‘000 Bestellungen bereits zwei Drittel über den Webshop laufen. Daneben warf Meier einen Blick auf den geplanten Ausbau des Hauptsitzes in Schenkon, für den 2020 die politischen Weichen gestellt werden sollen. Höhepunkt der Feier, die mit einem gediegenen Abendessen abgerundet wurde, war die Ehrung der Dienstjubilare, unter ihnen auch Rolf Kreienbühl aus Triengen, der bereits seit 30 Jahren bei der Lehner Versand AG arbeitet.

Jetzt teilen:

Weitere Beiträge

21.02.2020

Den Fünfer und das Weggli

Alle sind für die Förderung erneuerbarer Energien, doch niemand will sich dafür durch Windräder die Aussicht «verschandeln» lassen. Dabei hinkt die Schweiz gerade in Sachen Windenergie noch weit hinterher. Wer die Energiewende will, muss auch ertragen, dass sie stattfindet.

Mehr erfahren
07.02.2020

Engagierte und effiziente Luzerner Unternehmer

Immer mehr KMU, die ihre Energiebilanz verbessern wollen, nutzen die Dienste der Energie-Agentur der Wirtschaft (EnAW). Lehner Versand spart dadurch jährlich rund 330‘000 Kilowattstunden ein. Zum Beispiel dank der Umstellung auf LED-Beleuchtung oder dem Ersatz der Ölheizung durch eine Wärmepumpe.

Mehr erfahren
18.11.2019

Keine Gebühr mehr für Grundwassernutzung

In einer Motion fordert FDP-Kantonsrat Thomas Meier die Regierung auf, das Wassernutzungs- und Wasserversorgungsgesetz dahingehend anzupassen, dass für die Nutzung des Grundwassers für thermische Zwecke keine jährliche Nutzungsgebühr mehr zu entrichten ist. Diese bremse den Umrüstungstrend von Ölheizungen zu alternativen ökologischen Heiz- und Kühlsystemen.

Mehr erfahren