Aktuell

Grosser Support für Kantonsratskandidat Thomas Meier

Grosser Support für Kantonsratskandidat Thomas Meier

Am 31. März wird das Kantonsparlament neu bestückt. Auch Thomas Meier will im 120-köpfigen Rat Einsitz nehmen. Besonders wichtig sind ihm der Umweltschutz, eine starke Berufsbildung sowie tiefe Steuern für Firmen und Private. In seinem Wahlkampf wird er von rund 40 bekannten Persönlichkeiten aus der Region unterstützt.

Am 31. März wird das Kantonsparlament neu bestückt. Einer, der neu im 120-köpfigen Rat Einsitz nehmen will, ist Thomas Meier aus Schenkon. Der 43-Jährige führt seit vielen Jahren erfolgreich die Lehner Versand AG in Schenkon und präsidiert gleichzeitig den örtlichen Gewerbeverein. Besonders wichtig sind dem FDP-Mann der Umweltschutz, eine starke Berufsbildung sowie tiefe Steuern für Firmen und Private. Thomas Meier wird in seinem Wahlkampf von rund 40 bekannten Persönlichkeiten aus der Region unterstützt. Mitte Januar erschienen diese bereits auf einem halbseitigen Inserat in den Luzerner Landzeitungen. Letzte Woche nun lud Thomas Meier zur Kickoff-Veranstaltung im Seehotel Sonne in Eich. Zahlreiche Freunde und Bekannte aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft kamen, um dem jungen, dynamischen Unternehmer bei einem Feierabendbier ihren Support zuzusichern. Darunter Sara Steiner (Präsidentin Stadtmusik Sursee), Patrick Ineichen (Gemeindepräsident Schenkon) und Simon Schürch (Olympiasieger im Rudern).

Bildlegende: Kantonsratskandidat Thomas Meier (ganz links) mit Simon Schürch, Patrick Ineichen und Sara Steiner.

Jetzt teilen:

Weitere Beiträge

10.12.2020

Baueingabe für Erweiterung

Lehner Versand baut aufgrund anhaltenden Wachstums seine Lagerkapazität in Schenkon aus. Ohne dabei den ökologischen Gedanken aus dem Fokus zu verlieren. Noch im Dezember soll die Baueingabe für die Aufstockung des vollautomatisierten Lagers gemacht werden. Baustart ist im Frühling 2021.

Mehr erfahren
29.11.2020

Erfolgreicher Einsatz für Windkraft

Der Einsatz der IG Aufwind, in der sich auch Kantonsrat Thomas Meier engagierte, hat sich gelohnt. Der Bau der geplanten Windkraftanlage Lindenberg, die auch ein Windrad in Hitzkirch vorsieht, kann vorangetrieben werden. Die Initiative der Windkraftgegner wurde von der Gemeindebevölkerung mit 59 Prozent Nein-Stimmen deutlich abgelehnt.

Mehr erfahren
16.11.2020

Luzerner Familienunternehmer gegen KOVI

Die Konzernverantwortungsinitiative, über die am 29. November abgestimmt wird, schadet nicht nur den grossen Unternehmen, sondern auch den KMU. In einem auffälligen Inserat mit dem Slogan «Wir wirtschaften anständig» setzen sich deshalb 12 bekannte Luzerner Familienunternehmer – darunter Thomas Meier – gegen die Initiative ein.

Mehr erfahren